nur echt mit dem Original Martin Wasserwirbler
Trennlinie
Direkt zum Seiteninhalt
Schauberger und die PKS
An der  PKS  (Pythagoras-Kepler-Schule) in Lauffen/Bad Ischl (Austria) wurde 1972 die Idee zum Original Martin Wasserwirbler geboren.
Es war der Bauing. Wilhelm Martin, der nach einem Seminar bei Walter Schauberger das theoretische Wissen um das  “einrollende Prinzip” in die Praxis umsetzte.
8 Jahre später wurde das Erstmodell der Eiform durch die Ergänzung mit dem Auslauftrichter (geformt  nach dem Tongesetz von Walter Schauberger) durch Jutta Fischer auf den Markt gebracht. Seit diesem Zeitpunkt ist der Original Martin Wasserwirbler in tausenden Haushalten und technischen Anlagen im Einsatz.

Original Martin Wasserwirbler
Die Maße:
Breite: 69 mm
Höhe: 130 mm
Auslauf Durchmesser: 20 mm
Innengewinde: 22 mm

Tongesetz nach Walter Schauberger
Trennlinie

Viktor Schauberger und der Original-Martin-Wasserwirbler

Juni 2005:
auf der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe wird die neugestaltete Wasserausstellung mit Schauberger-Schwerpunkt eröffnet. Mit dabei ist auch der Original Martin Wasserwirbler.
Geschichtsdaten zum Martinwirbler
Martinwirbler in Vitrine
Hinweis: wer den Original Martin Wasserwirbler  ohne Chrom oder andere Oberflächenaufträge haben möchte, kann diesen auch in Kupfer erhalten,
Zurück zum Seiteninhalt